Verhext und Zugenäht

Ein Pulli vom Papa wird zum Mantel für Junior

Dieses Projekt habe ich bereits im Frühling umgesetzt, als mir der Naketano-Lieblingspulli von meinem Mann in die Hände fiel. Dank Dreitagebart kommt es bei diesen schönen Pullis mit den hohen Kragen schnell zu Verschleißerscheinungen an entsprechender Stelle. Hinzu kommen die üblichen Gebrauchsspuren an den Bündchen der Ärmel und schon kann man das Lieblingsstück eigentlich nur noch im Dunkeln zu Hause tragen oder hoffen, dass es im Altkleidercontainer nicht geschnippelt oder verkauft wird, sondern tatsächlich noch einen Abnehmer findet, der es wirklich braucht… Oder aber man sucht sich einen kleineren Menschen, der dringend eine Übergangsjacke braucht. Zufällig habe ich Letzteren in seinem Kinderzimmer gefunden 😉

Also wurde erst einmal ein schönes Schnittmuster gesucht, welches sich schon in einer kleineren Größe bewährt hatte. Ausnahmsweise mal kein Freebook, sondern ein Schnitt aus dem Buch „Nähen mit JERSEY – kinderleicht!“, welches ich zur Geburt von Mr. T von einer Freundin geschenkt bekommen habe.

Mantel-an-Mr.T-frontal

Dann habe ich den Lieblingspulli an den Seiten und den Ärmeln aufgetrennt und die Ärmel sowie Kaputze abgetrennt. Anschließend habe ich das Schnittmuster so aufgelegt, dass die interessanten Teile des Pullis (wie beispielsweise der Aufnäher an der Brust und die Applikation am Ärmel) auch am Mantel an der entsprechenden Stelle auftauchen.

Als die Teile zugeschnitten waren, habe ich weitere Details des Pullis entfernt, die ich nachher wieder mit eingenäht oder aufgenäht habe. Beispielsweise habe ich einfach die Kaputze des Pullis etwas verkleinert (das seht ihr hinten am Abnäher) und dann die Originalösen und die unverkennbare (aber leicht gekürzte!) Kordel wieder angebracht.

Zusätzlich gab es Taschen an der Vorderseite, die ich einfach wieder aufgenäht habe und ein Teil des Bündchens habe ich an der Hinterseite wieder angebracht.

Tasche

In die Seite habe ich dann noch das Naketano-Label mit eingenäht und in eine der Taschen kam zu guter Letzt noch das beschriftete Lederteilchen, welches ursprünglich am Bündchen des Pullis angebracht war.

Mantel-an-Mr.T-seitlich

Innen habe ich es lediglich mit etwas Jersey gefüttert (eigentlich nur um die Nähte zu verstecken und sie etwas dicker zu machen). Und wie ihr seht haben da meine Reste nicht gereicht – daher musste ich zu unterschiedlichen Jerseys greifen…

Ein paar Druckknöpfe rein und fertig. Die Hose mit den Ankern ist übrigens auch selbstgemacht – allerdings von der Oma 🙂

Da der Mantel auch diesen Herbst noch passt, bekommen wir immer noch regelmäßig Komplimente für die tolle Jacke und werden regelmäßig gefragt, wo man denn Naketano-Kleidung für Kinder kaufen kann. (Kleiner Tipp: gibt es nicht und ist auch nicht in Planung – laut Aussage des Kundenservices vom Juli 2017)

Ein richtiges Unikat also und nun warte ich geduldig darauf, dass der nächste Pulli von Papa dran glauben darf 🙂 Vielleicht kann man da ja nachhelfen? 😉

Liebe Grüße

Annemalie

Jacke-ganz-frontal

Verlinkt auf dem Creadienstag, Dienstagsdinge, Handmade on Tuesday, Freutag, kiddikram, MMIMade4boys und Facileetbeau

Werbeanzeigen

17 Kommentare zu „Ein Pulli vom Papa wird zum Mantel für Junior

  1. Ein ganz zauberhaftes Upcycling – Projekt. Als meine Sohn in dem Alter war, habe ich viel maritimes genäht. Ich muss auch mal wieder, wenn ich sowas entzückendes sehe.
    Beste Grüße
    NEstHerZ

    Liken

  2. awwwww… ist das niedlich!!!! die jacke passt perfekt für den kleinen mann. ein tolles upcycling!!!
    danke fürs teilen ❤
    liebe grüße
    gusta

    Liken

  3. Ach, solche Projekte mag ich sehr, ich habe aus Kinderjeans auch schon Utensilos für Autos genäht und aus Pullis Mützen, herrlich, das gibt einem gleich ein gutes Gefühl, oder?
    Einen schönen Blog hast du

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s